Profil

Rolf HilkeRolf Hilke hat von 1992 bis 1997 Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. Nach Abschluss des Ersten Juristischen Staatsexamens folgte das Referendariat mit Stationen in Brandenburg (Neuruppin, Wittenberge, Hennigsdorf), Schleswig-Holstein (Wilster) und Rheinland-Pfalz (Deutsche Verwaltungshochschule in Speyer). 1999 legte er das Zweite Juristische Staatsexamen ab.

Seit 2000 ist Rolf Hilke als Rechtsanwalt in Fürstenwalde/Spree tätig. Er ist Kooperationspartner der Kanzlei Reschke-Schmidt und hat sich als Fachanwalt für Strafrecht qualifiziert. Weiterhin beschäftigt er sich mit Bereichen des Zivilrechts (Verkehrsrecht, Mietrecht) und berät kleine und mittlere Unternehmen. Als Jäger liegt ihm das Jagdrecht besonders am Herzen. 2014 hat Rolf Hilke ein zweites Studium als Kriminalist abgeschlossen.